SPD Bindlach

... beim Ortsverein der SPD Bindlach.

Wir haben diese Homepage in erster Linie für die Bürgerinnen und Bürger aus der Großgemeinde Bindlach und für alle Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die unsere Seite besuchen, erstellt. Sachliche Informationen für alle Leser/innen unserer Homepage sind die Grundlage unserer Arbeit im SPD-Ortsverein und der SPD Gemeinderatsfraktion.

Ihre Xenia Keil
Erste Vorsitzende

Bei einer Informationsveranstaltung in Berlin stellte der zuständige Netzbetreiber TenneT die möglichen Trassenkorridore des so genannten Südost-Link vor. Hintergrund ist, dass das Unternehmen noch im März den Antrag auf Bundesfachplanung nach § 6 des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG) bei der Bundesnetzagentur einreichen wird.

mehr…

Mehrgenerationenhaus Kulmbach – Förderbescheid versandt

von SPD-Unterbezirk Bayreuth
09. März 2017

Von dem neuen Bundesprogramm Mehrgenerationenhäuser II des Bundesfamilienministeriums zur weiteren Förderung von Mehrgenerationenhäusern profitiert auch der Familientreff in Kulmbach. Als eines von rund 100 Häusern wurde das Kulmbacher Mehrgenerationenhaus neu in das Bundesprogramm aufgenommen.

mehr…

Rabenstein und Adelt: Förderoffensive darf nicht an Landkreisgrenzen enden

von Dr. Christoph Rabenstein
03. März 2017 | Ländlicher Raum

Bayreuth. SPD-Abgeordnete informieren sich bei der Regierung von Oberfranken über neues Förderprogramm „Förderoffensive Nord-Ost-Bayern“. Zwar begrüßen beide das Programm, sehen aber auch Änderungsbedarf.
Vor kurzem informierten sich die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Christoph Rabenstein und Klaus Adelt bei der Regierung von Oberfranken über die „Förderoffensive Nord-Ost-Bayern“ und deren aktuellen Stand. Dabei wurde den Abgeordneten die genauen Förderrichtlinien des neuen Programms erläutert, welcher Zweck damit verfolgt werde und vor allem welche Voraussetzungen eine Kommune erfüllen muss, um in den Genuss der Förderung zu gelangen.
Klaus Adelt, Sprecher der oberfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten, unterstützt die Förderoffensive Nord-Ost-Bayern: „Mit dem Programm werden Maßnahmen zur Revitalisierung von Stadt- und Ortskernen in oberfränkischen Landkreisen unterstützt, die dringend notwendig sind. Damit wird eine langjährige Forderung von uns erfüllt.“ Viele Kommunen seien von Leerständen geprägt, wodurch deren Attraktivität spürbar abnehme, so Adelt. Die Schließung von Nahversorgern, Gaststätten und wichtigen Einrichtungen wie Apotheken beschleunigt die Abwanderung gerade jüngerer Bewohner. „Hier kann das Förderprogramm wirkliche Missstände beseitigen, zumal eine hohe Fördersumme von über 90 Prozent möglich ist“, erklärt der Abgeordnete.

mehr…

Mehr Meldungen