Unsere Arbeitsgemeinschaften

AsF Bindlach

Jusos Bindlach

60Plus

26.02.2015: Neuwahlen der AsF - Vorstandschaft in Bindlach

Powerfrauen

Die Mitglieder derArbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen in Bindlach gehören zwar zum SPD-Ortsverein, führen aber viele Aktionen in eigener Regie durch. Geleitet werden diese von einer engagierten Vorstandschaft. Bei den diesjährigen Neuwahlen am 26.02.2015 setzten sich folgende Kandidatinnen durch: Heidi König (Bild 2.v.l.) wurde die Vorsitzende mit Gisela Pröckl (Bild 2.v.r.) als Stellvertreterin. Die Kassengeschäfte führt Monika Neisser (Bild rechts) für weitere zwei Jahre und Kerstin Masel wurde zur Schriftführerin gewählt. Darüber hinaus wurden jeweils einstimmig 8 Beisitzerinnen (Antje Müller-Berndt, Bild links) gekürt. Diese eingeschworene Mannschaft von Powerfrauen hat sich für dieses Jahr wieder viel vorgenommen.

Bolzplatzturnier 2014 der AsF-Frauen in Bindlach

Bolzplatzturnier der SPD Bindlach !
Trotz des launischen Wetters fanden sich auch dieses Jahr wieder 36 Aktive beim Bolzplatzturnier der Frauengruppe des SPD-Ortsvereins Bindlach am 29.07.2014 ein. Auf dem Schulsportplatz kämpften die in 6 Mannschaften aufgeteilten jungen SportlerInnen am Nachmittag des letzten Schultages um die begehrten Pokale. Werner Hereth, Mitglied des Bindlacher Gemeinderates, hatte sich als Schiedsrichter für das Turnier zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung wurde durch Geldspenden von MdB Anette Kramme sowie MdL Dr. Christoph Rabenstein gesponsert. Am Ende der Spiele, die wegen eines Regengusses kurz unterbrochen werden mussten, erhielten die TeilnehmerInnen jeweils einen Gutschein für das Eiscafe Rialto in der Bahnhofstraße.
Die SPD bedankt sich bei Hausmeister Wolfgang Weiß und den HelferInnen für die Unterstützung!

Ostereier suchen am 19.04.2014 der AsF-Frauen Bindlach !

Osterhase in der „Pfütze am 19.04.2014“

Das diesjährige Ostereiersuchen in der Bindlacher „Pfitschn“, das die SPD-Frauen für die Kleinsten der Gemeinde veranstaltet haben, war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Gemeinsam mit Mama, Papa, Oma, Opa und Geschwistern machten sich die Kinder auf die Suche nach den vorher versteckten nummerierten Ostereiern. Man musste jeweils eine der 120 ausgegeben Nummern auf einem der bunten Ostereier wieder finden. Stolz und freudig begaben sich die Kinder zur Ausgabestelle der Osternester, gefüllt mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man sich nebenbei mit Bratwürsten und Getränken stärken. Herzlichen Dank an die Spender und die zahlreichen HelferInnen.

Kostenfreie Kinderbetreuung (Spielen, Singen, Basteln) !

Am 14.12.2013 hatten Bindlacher Eltern die Gelegenheit, ihre Weihnachtseinkäufe stressfrei zu erledigen: Der Ortsverein der SPD kümmerte sich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr um die im Evangelischen Gemeindehaus abgegebenen Kinder. Beim Basteln, Spielen, Brotzeitmachen und Weihnachtsliedersingen hatten Lukas, Julian, Lana, Luan, David, Caija, Jule und Charlotte einen Riesenspaß. Das Bild zeigt die Kinder mit Eleonore Hoffmann, Dr. Maximilian Keil, Antje Müller–Berndt und Xenia Keil (von links nach rechts).

Weihnachtskinderbetreuung 2013

Jahreshauptversammlung der AsF-Bindlach im März 2013 !

Aus der Neuwahl des Vorstandes anlässlich der Jahreshauptversammlung bei der Frauengruppe der SPD Bindlach gingen die gleichen „alten Besen“ hervor wie bei der letzten Wahl. Das lag sicher nicht am Mangel an neuen Kandidatinnen sondern daran, dass sich die bisherige „Frau“-schaft bestens bewährt hat.

Mit Elan und Kreativität wurden in den vergangenen Jahren Aktionen und Veranstaltungen organisiert, die inzwischen zum festen Programm im Gemeindeleben gehören. Ostern ohne Nestersuchen für die Jüngsten oder Ferienbeginn ohne Bolzplatzturnier für die Schulkinder sind in Bindlach inzwischen unvorstellbar.

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich die Teilnehmerinnen an der Jahreshauptversammlung einstimmig für die Bestätigung der bisherigen Vorstandschaft entschieden haben.

Es wurden gewählt: Sonja Sollecito zur Vorsitzenden, Hilke Meierjohann zur Stellvertreterin, Kerstin Masel zur Schriftführerin und Monika Neisser zur Kassenchefin.

Unsere AsF hat versprochen, auch in den nächsten Jahren Vollgas zum Wohl der Gemeinde zu geben.

AsF 2013
Foto: v.l.n.r. Kerstin Masel, Sonja Sollecito, Hilke Meierjohann (es fehlt Monika Neisser)

Bolzplatzturnier 2013 der AsF-Frauen Bindlach !

Bolzplatzturnier 2013 !

Auch heuer veranstalteten Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) unter Federführung von Sonja Sollecito und Kerstin Masel das traditionelle Bolzplatzturnier für Kinder und Jugendliche am letzten Schultag vor den Sommerferien. 36 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren nahmen daran teil, so dass 6 Mannschaften gebildet werden konnten. Werner Hereth, SPD-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, wirkte in bewährter Manier als Schiedsrichter. Die Pokale und Preise wurden von der Bundestagsabgeordneten Anette Kramme bzw. dem Landtagsabgeordneten Dr. Christoph Rabenstein gestiftet. Die Parlamentarierin Kramme freute sich über die gute Beteiligung an dem Turnier und lobte die tollen sportlichen Leistungen der Schülerinnen und Schüler – trotz der schwülen Hitze und dem Platzregen zwischendurch: "Ihr seid wirklich vorbildlich, macht weiter so!"

23.05.2015: Einladung zum Pokerturnier der Bindlacher Jusos !

Hallo zusammen,

es ergeht recht herzliche Einladung zum diesjährigen Pokerturnier am 23.Mai 2015 in der Gaststätte Burgstall (bei Micha und Heinz Hoffmann) in Crottendorf um 12.00 Uhr.

Anmeldungen bei Thomas Masel:

fon +49-0-170-3881379 e-mail thomas-masel@web.de

Für die zahlreichen Spenden sagen wir Danke.

Die Jusos

01.03.2014: Pokerturnier der Jusos Bindlach

Herzliche Einladung zu unserem diesjährigen Pokerturnier am 01.03.2014.
Beginn ist 12:00 Uhr in der Gaststätte Burgstall bei Micha und Heinz in Crottendorf.
Bitte anmelden bei Andreas Masel: andreas_masel@web.de.
Das Startgeld beträgt 7,00 €uro.
Der erste Preis ist ein Wochenende in Berlin für 2 Personen, ihn konnte Ronny Hofmann aus den Händen von Andy Masel entgegen nehmen, herzlichen Glückwunsch.
Vielen Dank an die Spender der zahlreichen Preise.

AG 60 wurde 20 Jahre !

AG 60 Plus wurde 20 Jahre !

Die Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD hat im Oktober 2014 ihr 20-jähriges Bestehen in Mainz gefeiert, wo sie sich im April 1994 gegründet hatte. Die Arbeitsgemeinschaft tritt für das Miteinander der Generationen ein, möchte die Erfahrung der Älteren in der plitischen Arbeit nutzen und sich an den Bedürfnisssen älterer Menschen orientieren, ohne das Gemeinwohl aus den Augen zu verlieren. Diese Haltung schätzt auch SPD-Chef Sigmar Gabriel: "Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen eine solidarische Gesellschaft, in der die Genarationen nicht gegeneinander ausgespielt werden, sondern Alt und Jung sich gegenseitig unterstützen." Die AG 60 plus sieht ihre Aufgaben vor allem darin, die Potenziale einer alternden Gesellschaft immer wieder deutlich zu machen. Mehr als die Hälfte der SPD-Mitglieder sind bereits über 60 Jahre alt, in der Gesamtbevölkerung beträgt der Anteil rund ein Drittel.

Lesen Sie das Interview mit dem ersten Bundesvorsitzenden der AG 60 plus Hans-Ulrich Klose bei http://www.vorwärts.de/klose

Quelle: vorwärts 11/2014

Fahrt am 24.09.2014 der SPD AG 60 nach Leipzig !

SPD AG 60 Plus besucht die Stadt Leipzig !

In die Stadt, in der vor ungefähr 25 Jahren die grosse Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 in Leipzig stattfand, fuhr die SPD 60 Plus Bayreuth-Land.

Wir sind das Volk“, mit diesem Ruf überwandten ca. 70.000 Demonstranten ihre Angst vor den bewaffneten Sicherheitskräften. Damit trugen die tapferen Demonstranten entscheidend zum Sturz des DDR- Regimes unter Erich Honecker bei.

Natürlich waren diese Erinnerungen nicht das einzige, was der Stadtführer, den älteren Genossen in einer über 2,5 stündigen Stadtrundfahrt näherbringen konnte. Über die Nikolaikirche in der, die friedliche Revolution ihren Anfang nahm. Die wir auch besichtigen konnten. Das Völkerschlachtdenkmal, wo die bisher grösste Schlacht der Menschheitsgeschichte unter Napoleon vom 16.-19. Oktober 1813 stattfand, soll der Zeitzeuge dessen Befreiungskriege, wo 520.000 Soldaten teilnahmen und über 90.000 Menschen ihr Leben lassen mussten, sein. Das Denkmal wurde zwar erst 100 Jahre später 1913 erbaut, aber die Erinnerung bleibt an dieses grausame Gemetzel. Das Gewandhaus, Fussballstadion für die WM 2006. Der riesengrosse Stoss- Bahnhof in mitten dieser grossen sehenswerten Stadt, Sportstätten zur Jugendförderung, DFB-Organisation uvm. Wollte man über alles berichten was diese Stadt zu bieten hat, müsste man viele Seiten vollschreiben.

Anschliessend fuhren die ca 60 älteren Genossen aus dem gesamten Landkreis zufrieden aber müde über die Autobahn zur Frankenfarm nach Himmelkron wo der Vorsitzende Karl Hummel nach einem guten Abendessen seine Mitfahrer nach Hause verabschiedete.

Treffen der Mitglieder von 60plus !

60plus Teffen

Treffen der Mitglieder von 60plus in der Werkstatt für Behinderte in Bayreuth !

WfB-Treff in Bayreuth